Facebook


Dienstpläne


Samstag, 27. Juli 2013 um 21:45
Alter: 4 Jahr(e)

Vermutete Explosion und unklare Rauchentwicklung


Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Fürth um 21:26 zu einem Betrieb in die Fürther Carl Benz Straße alarmiert. Aufmerksame Anwohner hatten in einer Produktionshalle einen lauten Knall gehört und vermuteten eine Explosion oder den Abriss einer Wasserleitung.

Nur 5 Minuten nach dem diesem Alarm wurde eine Feuermeldung an der B38 zwischen Fürth und Lörzenbach durch die Leitstelle Bergstraße aufgenommen und gemäß Alarmplan die Feuerwehr Fürth, Lörzen- und Fahrenbach alarmiert.

Die Fürther Einsatzkräfte teilten sich auf – 2 Fahrzeuge fuhren in die Carl-Benz Straße und arbeiteten diesen Einsatz ab, ein Fahrzeug fuhr nach Lörzenbach und unterstützte die Kameraden vor Ort.

Kurze Zeit später konnte an beiden Einsatzstellen Entwarnung gegeben werden – in Fürth war eine Druckluftleitung abgerissen und wurde vom Eigentümer stillgelegt, in Lörzenbach war die Ursache für die starke Rauchentwicklung ein größeres Grillfeuer.
Gegen 22:15 ging auch für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Fürth der bisher heißeste Tag des Jahres zu Ende. [MM]


Weitere Informationen: