Facebook


Dienstpläne


Montag, 26. Dezember 2016 um 07:52
Alter: 1 Jahr(e)

Strohballenbrand


Am späten Abend (25.12.) wurden die Abteilungen Mitte, Kröckelbach und Krumbach um 22:46 Uhr zu einem Strohballenbrand nach Krumbach alarmiert.
Vor Ort wurde sofort festgestellt, dass ca. 100 Strohballen im Vollbrand standen. Aufgrund der eng angrenzenden Bebauung rund um die Brandstelle wurde umgehend eine Riegelstellung mit 4 C-Rohren und einem B-Rohr aufgebaut um die Gebäude zu schützen.
Drei Trupps unter schwerem Atemschutz wurden im „Erstschlag“ zur Brandbekämpfung der Strohballen eingesetzt.
Im weiteren Verlauf stellten die Atemschutztrupps für die Ablöschmaßnahmen auf Filter um.
Die Strohballen wurden mittels Teleskoplader auseinander gezogen und an geeigneter Stelle gelöscht, hierzu wurde Löschwasser aus der Krumbach entnommen.
Die letzten Einsatzkräfte konnten am 2. Weihnachtsfeiertag gegen 06:15 Uhr in die Wachen einrücken.
Die Aufräum- und Reinigungsarbeiten in den beiden Zentralen Werkstätten dauern zurzeit noch an. [SB]


Weitere Informationen:
Fürth-Krumbach
ELW, StLF 20/25, LF 16/12, LF 10/6, MTW Fiat, Abteilungen Kröckelbach und Krumbach