Letzte Einsätze


Am 14. Januar gegen 22:15 wurde die Feuerwehr Fürth, Abteilung Mitte zu einem Kaminbrand nach...
Dienstag, 16. Januar 2018 14:00

Um 09:09 (03.01.) Uhr wurde die Abteilung Mitte zu einem Verkehrsunfall auf die B38 alarmiert. Beim...
Mittwoch, 03. Januar 2018 10:38

Den Jahreswechsel konnten die Mitglieder der Feuerwehr der Gemeinde Fürth einsatzfrei feiern.Am...
Dienstag, 02. Januar 2018 08:38
Alle Einsätze

Facebook


Dienstpläne


Montag, 03. Juli 2017 um 21:48
Alter: 204 Tag(e)

Absicherung Johhanismarkt


Seit einer Woche ist er Geschichte – der Fürther Johannismarkt 2017. Nichts desto trotz wollen wir ihn einmal aus Sicht der Feuerwehr Revue passieren lassen.

Wie auch in den vergangenen Jahren war der Festzug sicherlich einer der Höhepunkte des traditionellen Volksfestes. Im Rahmen dieses Großereignisses mit einigen tausend Besuchern war die Feuerwehr der Gemeinde Fürth mit den Abteilungen Steinbach, Fahrenbach-Lörzenbach, Krumbach, Kröckelbach und Mitte für mehrere Stunden im Einsatz. Neben der Absicherung des Festzuges waren an verschiedenen Stellen innerhalb der Kerngemeinde Fahrzeuge postiert, die im Bedarfsfall abgerufen werden können, da die Zu- und Abfahrt zum Feuerwehrhaus in der Schulstraße während des Festzuges stark beeinträchtigt ist. In diesem Jahr wurde erstmal der Einsatz einer Drohne während des Festzuges erprobt um Einsatzmittel aus der Luft zu dirigieren und einen optimalen Überblick über die gesamte Lage zu erhalten.

Am Johannismarktwochenende wurde die Feuerwehr der Gemeinde Fürth zu drei Einsätzen gerufen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Abteilung Mitte zu einem Wasserschaden in die Kriemhilden Straße alarmiert, am Sonntag zwei Mal die Abteilung Weschnitz. Beim ersten Einsatz am Sonntag Nachmittag wurde ein Verkehrsunfall mit Hubschrauberlandung abgearbeitet. Über beide Einsätze hatten wir schon separat berichtet Am späten Sonntag Abend wurde die Abteilung Weschnitz noch einmal zu einer technischen Hilfeleistung gerufen – ein Motorradfahrer war auf der B38 verunfallt.

Die Feuerwehr bedankt sich an dieser Stelle bei allen Einsatzkräften und Gästen – wir freuen uns auf den Johannismarkt 2018. [MM]